Wann kann Craniosacrale Osteopathie hilfreich sein?

 

Bei den folgenden Beschwerden kann Craniosacrale Osteopathie helfen:

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Sinusitis und Tinnitus

  • orthopädischen Problemen

  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen

  • kieferorthopädischen Problemen

  • Asthma, allergien und Hauterkrankungen

  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark

  • psychosomatischen Beschwerden

  • chronische Schmerzzustände

  • Verdauungsbeschwerden

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

  • Rehabilitation nach krankheit oder Unfall

  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma

  • Regulation für den Bindegewebeapparat, die Organe, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das vegetative und zentrale Nervensystem

  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen

  • stressbedingte Beschwerden, Burnout Syndrom

  • Störungen des Immunsystems

  • Menstruationsbeschwerden

  • Schwangerschafts und Geburtsbegleiten

  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwächen

  • Entwicklungsverzögerung bei Kindern

 

 

Bei Fragen und Unklarheiten bezüglich der Indikationen und Anwendungsbereiche kontaktieren Sie uns bitte.

Wir berate Sie gerne.